Was bedeutet MOVIMIENTO CIMARRON?

Beginnen wir mit Movimiento: Movimiento ist Spanisch und bedeutet Bewegung. Es steht wie im Deutschen für die Bewegung, die man ausführen kann und für eine Bewegung von gleichgesinnten Menschen.

Cimarron bezeichnet im Allgemeinen ein entlaufenes Haustier, welches in die Wildnis geflüchtet ist. Diese Bezeichnung nutzte man auch für Sklaven, die entlaufen waren um frei in der Wildnis zu leben.

MOVIMIENTO CIMARRON oder kurz MOCI [mosiː] steht für diesen einzigartigen Ausdruck von Freiheit, welchen wir erreichen können, wenn wir mit unserem eigenem Körper & Geist bewusst in der Lage sind uns frei, komplex und divers zu bewegen. Eine Freiheit die uns viele Ängste nimmt und damit unser gesamtes Potential bewusst machen kann.

Was ist MOVIMIENTO CIMARRON?

Wir sind eine Gruppe von Leuten, die gemeinsam das Ziel verfolgen ihre Mitglieder durch eine körperliche und geistige Praxis weiterzuentwickeln und sich und die Gemeinschaft bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Was tut ihr?

In unseren gemeinsamen „Sessions“ arbeiten wir an verschieden Elementen unserer körperlichen und geistigen Praxis mit dem Ziel einer ganzheitlichen Entwicklung in diesem umfangreichem Gebiet.

Wir nutzen dafür Konzepte aus unterschiedlichen Bereichen, z.B. Kraft- und Konditionstraining, Turnen, Kampfkunst, Tanz, Meditation, Visualisierung, Konzentration, Imagination, Erinnerung, Aufmerksamkeit, Reflexion, Kontemplation…

Wer steckt hinter MOVIMIENTO CIMARRON?

Mein Name ist Freddy Mejia Duran und ich bin seit 2017 Schüler von Joseph Bartz. Joseph half mir sehr bei der Entwicklung meiner eigenen Praxis. Seine Ideen, Konzepte und Methoden sind einer der größten Einflüsse unserer gemeinsamen Sessions.

Vor der Arbeit zusammen mit Joseph Bartz kam ich 2015 das erste Mal in Kontakt mit Ido Portal und seinem Konzept einer ganzheitlichen Bewegungspraxis und Movement Culture, welche mich seitdem begleitet.

Vor diesem Paradigmenwechsel war ich bereits in verschiedenen Sportarten wie Basketball, Surfen, CrossFit, Capoeira oder Brazilian Jiu Jitsu zu Hause, welche ich auch bis heute mit einer neuen und größeren Sichtweise genieße.

Wer kann mitmachen?

Jeder kann mitmachen! Niemand ist auf Grund von zu wenig oder fehlender Erfahrung, Alter, Hintergrund, Verletzungen usw. von unseren Sessions ausgeschlossen.

Die Gruppe richtet sich an Leute die regelmäßig mit uns lernen wollen. Wir sind daran interessiert unsere Mitglieder langfristig bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Unsere Sessions sind für jedes Level geeignet und Semi-Privat, das heißt:
Jeder Teilnehmer erhält individualisierte Anleitung und einen Prozess angepasst an seine Bedürfnisse, Fähigkeiten und Erfahrung für spezifische Aufgaben während der Session.

Eine Session dauert 2 Stunden und findet an wechselnden Orten in Oldenburg und Umgebung statt.

Werde Mitglied

Hast du interesse deine eigene körperliche und geistige Freiheit zu verbessern und uns kennenzulernen?

Dann schau dir unsere Angebote an.